Banner JS FlexSlider

Leonhardiritt 2015 - Ein Ritt dem „Bauerngott“ zu Ehren

Leonhardiritte werden im Gedenken an den Heiligen Leonhard veranstaltet, der als Schutzpatron der landwirtschaftlichen Tiere – heute vor allem Pferde – gilt. Es handelt sich dabei um eine Prozession zu Pferd, die vor allem in den ländlichen Regionen zum österreichischen und bayrischen Brauchtum zählt. Reiter, Kutschenfahrer und Pferdeliebhaber treffen sich dabei, um gemeinsam ein ehrwürdiges Fest zu feiern.

Der Leonhardiritt in Pucking zählt bereits seit vielen Jahren zum Brauchtum. Hübsch aufgeputzt fand dort zu Ehren des Heiligen Leonhard, früher als „Bauerngott“ verehrt, eine feierliche Prozession hoch zu Ross statt. Der 37. Puckinger Leonhardiritt zu Ehren des Heiligen Leonhard wurde in St. Leonhard/Pucking am Montag dem 26. Oktober gefeiert. 65 Pferde nahmen an dem Umritt teil.

Den Auftakt zu dieser traditionellen Veranstaltung macht ein Gottesdienst in der Kirche St. Leonhard/Pucking um 10.00 Uhr.

Danach wurde der Leonhardimarkt eröffnet. Für die Unterhaltung der Kinder war gesorgt: Sie konnten auf Ponies reiten und im Streichelzoo auf Tuchfühlung mit Tieren gehen.

Auf Hochglanz gestriegelt und fein herausgeputzt, standen die Rösser im Mittelpunkt des gesamten Ereignisses. Prachtvoll präsentierten sich auch die Pferdekutschen. Während die Pferdemähnen in stundenlanger Arbeit gebürstet, geflochten und in Form gebracht werden, kleiden sich Reiter und Fahrer traditionell in Tracht oder unter Anderem in der Uniform der Dragoner.

Der Festzug folgte der Strecke des traditionellen Rundritts. Bis zur Kirche wurde der Zug von Pfarrassistentin Mag. Greinöcker und den Ministranten angeführt. In der Zwischenzeit demonstrierte  Familie Ehmeier vom „Hödlgut“ die traditionelle Pflügweise mit zwei Norikern. Beim diesjährigen Leonhardiritt erlebte man so authentisches Brauchtum. Außerdem sondern wurden die Besucher auch mit lokalen kulinarischen Schmankerln von der Landjugend und den Puckinger Selbstvermarktern verwöhnt.

Nach dem Umritt wurde das Programm durch das Kranzlstechenund der Prämierung der schönsten Ensembles auf der Festwiese abgerundet.

Wir bedanken uns bei allen Reitern, die unsere Veranstaltung besucht haben und bei allen Besuchern, die mit ihrer Spende die Kirche St. Leonhard unterstützen.

Ein herzliches Dankeschön an Edwin Dulinger von Art74 für die Fotos. Die Fotogallerie ist auch hier zu sehen.

 

Pin It